Team-Coachings

Ein exzellentes Team (Schmitz & Zwierlein 2016) arbeitet engagiert gemeinsam an seiner Aufgabe und erreicht gesteckte Ziele.

Dafür müssen sich die Team-Mitglieder untereinander austauschen, miteinander reden. Jede und jeder bringt in das Team ein was er/sie kann und wer er/sie ist. Gemeinsam entwickeln sie ein „wer“ des Teams, eine sogenannte „Team-Identität“.

 

Teams sind z.B.

  • Erzieher/innen einer ganzen KiTa, einer Gruppe oder einer stationären Wohngruppe,
  • der Vorstand eines Vereins,
  • unterschiedliche Fachkräfte oder Ehrenamtliche, die ein Projekt gemeinsam umsetzen,
  • Mitarbeiter/innen einer Beratungsstelle,
  • Lehrkräfte eines Kollegiums,
  • usw.

 

Hakt es in Ihrem Team?

Reden die Team-Mitglieder nicht (mehr) miteinander? Sind sie (noch) motiviert? Kommen sie voran oder wissen gar nicht so recht, was sie tun sollen?

 

Ein Team-Coaching hilft Ihrem Team dabei

  • miteinander ins Gespräch zu kommen,
  • das gemeinsame Ziel klarer zu sehen,
  • Aufgaben zu definieren und zu verteilen,
  • das „Wir“ des Teams für alle erlebbar zu machen,
  • die Einrichtungs- und die Teamkultur zu verbessern und
  • dass jede/r seine/ihren Platz im Team findet.

Beispiel-Workshops

"Da geht's lang!"

Das Leitbild als Vision und Orientierung

Ein gemeinsam erstelltes und gelebtes Leitbild gibt Halt und Orientierung.

In diesem Workshop wird es

  • überarbeitet,
  • (neu) erstellt oder
  • zum Leben erweckt.

"Alle Macht der Jugend!?"

Partizipation. oder: Teenager als Kund*innen

Beteiligung ist mehr als die Wahl zwischen A und B. Es ist eine Haltung, es ist die Bereitschaft der Erwachsenen Macht abzugeben und zu vertrauen.

Lasst uns da mal reinspüren...

"So nicht (mehr). Wie dann?"

Wie wir zusammen Arbeiten wollen...

Corona macht alles anders und führt zu neuen Ideen. Wie die neu zu definiernde Normalität in Ihrem Team aussehen soll, erarbeiten Sie gemeinsam in diesem Workshop.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christin M. Pontius Impressum Datenschutz

Anrufen

E-Mail